1. Panorama
  2. Coronavirus

Corona-Impfungen: Aktuelle Zahlen für Deutschland von heute 25.10.2021

Aktuelle Corona-Impfzahlen für Deutschland : 69,1 Prozent aller Menschen in Deutschland wurden mindestens einmal geimpft

Die Impfungen gegen das Coronavirus laufen. Bislang wurden in Deutschland rund 111 Millionen Dosen verimpft, im Vergleich zur letzten Meldung stieg die Zahl um 12.615 weitere Impfungen. Hier finden Sie alle aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts über die Impfstatistiken in Deutschland.

Aktuelle Impfzahlen für Deutschland

Seit dem 27. Dezember 2020 wird überall in Deutschland gegen das Coronavirus geimpft. Bislang wurden rund 110,8 Millionen Impfungen injiziert, davon waren 57,5 Millionen Erstimpfungen. Der Anteil der Geimpften mit mindestens einer Impfung an der Gesamtbevölkerung liegt damit bei 69,1 Prozent. Gegenüber der letzten Meldung stieg die Zahl um 4.011 Impfungen an.

Außerdem gelten laut RKI bislang rund 55,1 Millionen Menschen als vollständig geimpft. Gegenüber der letzten Datenübermittlung stieg die Zahl um 5.270 Impfungen an, die Quote liegt aktuell bei 66,2 Prozent. Diese Zahlen meldet das Robert-Koch-Institut mit Stand 25.10.2021 um 12:40 Uhr.

Booster-Impfungen: Wie viele schon verabreicht wurden, wer sie bekommt

Im September 2021 wurden sogenannte Booster-Impfungen freigegeben. Diese sollen unter anderem vom Coronavirus genesene Menschen vor einer erneuten Infektion schützen. Laut Ständiger Impfkommission reicht für diese Betroffenen eine dieser Auffrischimpfungen, um eine sehr guten Immunantwort zu erhalten. Auch bereits doppelte Geimpfte können die Booster-Impfungen erhalten, um die Impfwirkung aufzufrischen. Zielgruppe sind vor allem Menschen, deren erste Impfung mindestens sechs Monate zurückliegt. Bislang wurden in Deutschland insgesamt 2 Millionen dieser Impfungen durchgeführt. Im Vergleich zum Vortag wurden 3.334 neue Booster-Impfungen verabreicht.

Somit stieg die Zahl der Impfungen insgesamt zuletzt um 12.615. In den vergangenen sieben Tagen wurden insgesamt 767.442 Impfdosen verimpft - ein Durchschnittswert von 109.635 Dosen pro Tag.

Übersicht: Welche Länder am meisten Impfen und welche Impfstoffe bislang verimpft wurden

Die meisten Impfungen wurden bislang in Nordrhein-Westfalen durchgeführt. Mehr als 25,3 Millionen Impfdosen wurden bislang in keinem anderen Bundesland verimpft. Bei der Pro-Kopf-Quote belegt jedoch ein anderes Land den Spitzenplatz. Die höchste Quote für Menschen mit mindestens einer Impfung wird aktuell für Bremen erfasst, hier wurden bislang 80,8 Erstimpfungen pro 100 Einwohner durchgeführt.

Dabei erhielten die Geimpften einen der bislang zugelassenen Impfstoffe von Biontech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca oder Johnson & Johnson. Bislang wurden in Deutschland 85,10 Millionen Impfungen mit dem Biontech/Pfizer-Vakzin durchgeführt (ein Anteil von 76,8 Prozent), 9,30 Millionen mit dem Produkt des Herstellers Moderna (ein Anteil von 8,4 Prozent) und 10,81 Millionen Dosen (9,8 Prozent) des Impfstoffs von AstraZeneca verimpft. Der Impfstoff von Johnson & Johnson wurde bislang 5,63 Millionen Mal verabreicht (5,1 Prozent).

  • Die Infektionen nehmen zu, die Regeln
    Belgien, Tschechien, Frankreich und Co. : So ist die Corona-Lage im europäischen Ausland
  • Proben für Corona-Tests werden in einem
    Schnell steigende Infektionszahlen : Was hinter der neuen Debatte ums Impfen steckt
  • Eine Frau lässt sich gegen Corona
    Corona in Düsseldorf : Sieben-Tage-Inzidenz wieder über 100

Übersicht: Vollständig geimpfte Menschen in Deutschland

Für den bestmöglichen Schutz werden bei den meisten bislang zugelassenen Impfstoffen jedoch zwei Impfungen benötigt. Eine zweite Dosis ist etwa drei bis sechs Wochen nach der ersten fällig. Einzig der Impfstoff von Johnson&Johnson muss aktuell nur einmal verabreicht werden. Der Wirkstoff wird als Erstimpfung gezählt, aber auch in der Statistik der vollständig geimpften Menschen erfasst. Spätestens 14 Tage nach der vollständigen Impfung gelten Geimpfte als geschützt.

Geimpfte Menschen können das Virus weiterhin in sich tragen, sie sind allerdings gegen die gesundheitlichen Folgen einer Infektion geschützt. Ungeklärt ist jedoch noch, ob Geimpfte weiterhin ansteckend für Dritte sein können.

Übersicht: Corona-Impfungen in den 16 deutschen Bundesländern

  • Baden-Württemberg: 7,37 Millionen Erstimpfungen, 66,37 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 7.155.738 vollständig Geimpfte, 64,45 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Bayern: 8,69 Millionen Erstimpfungen, 66,1 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 8.419.917 vollständig Geimpfte, 64,08 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Berlin: 2,52 Millionen Erstimpfungen, 68,89 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 2.428.055 vollständig Geimpfte, 66,27 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Brandenburg: 1,58 Millionen Erstimpfungen, 62,53 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 1.518.128 vollständige Geimpfte, 59,98 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Bremen: 549.230 Erstimpfungen, 80,75 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 527.762 vollständige Geimpfte, 77,6 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Hamburg: 1,36 Millionen Erstimpfungen, 73,63 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 1.316.206 vollständig Geimpfte, 71,05 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Hessen: 4,34 Millionen Erstimpfungen, 68,89 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 4.111.045 vollständig Geimpfte,65,33 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Niedersachsen: 5,73 Millionen Erstimpfungen, 71,65 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 5.452.965 vollständig Geimpfte, 68,13 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Mecklenburg-Vorpommern: 1,08 Millionen Impfungen, 66,84 Impfungen pro 100 Einwohner, 1.041.267 vollständig Geimpfte, 64,64 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Nordrhein-Westfalen: 13,19 Millionen Erstimpfungen, 73,57 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 12.485.702 vollständig Geimpfte, 69,65 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Rheinland-Pfalz: 2,90 Millionen Erstimpfungen, 70,76 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 2.709.686 vollständig Geimpfte, 66,12 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Saarland: 742.694 Erstimpfungen, 75,48 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 716.620 vollständig Geimpfte, 72,83 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Sachsen: 2,38 Millionen Erstimpfungen, 58,74 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 2.286.623 vollständig Geimpfte, 56,36 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Sachsen-Anhalt: 1,41 Millionen Erstimpfungen, 64,44 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 1.367.263 vollständig Geimpfte, 62,7 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Schleswig-Holstein: 2,14 Millionen Erstimpfungen, 73,63 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 2.067.595 vollständig Geimpfte, 71,03 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Thüringen: 1,31 Mio. Erstimpfungen, 61,86 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 1.278.981 vollständig Geimpfte, 60,32 Prozent Bevölkerungsanteil

Übersicht: Stand der Impfungen weltweit

Weltweit wurden bislang rund Milliarden Impfdosen verabreicht, das entspricht einer Quote von pro 100 Menschen. In folgendem Land wurden bislang die meisten Impfdosen verimpft: China. Hier meldeten die Behörden bislang 2,24 Milliarden Impfungen. Mit einer Quote von 95,92 Impfungen pro 100 Einwohner ist die höchsten Impfqoute weltweit momentan in folgendem Land zu finden: Vereinigte Arabische Emirate. Die Daten hat das Portal "Our World in Data" von offiziellen Behörden der Staaten weltweit zusammengetragen.

Die Daten über Corona-Impfungen in Deutschland werden vom RKI zentral gesammelt und an jedem Werktag bis zur Mittagszeit veröffentlicht. Die den Behörden der einzelnen Bundesländer vorliegenden Werte können deutlich höher liegen als die vom RKI gemeldeten, da die Meldungen zum Impfgeschehen teilweise mit einigem Verzug an das Institut übermittelt werden. Deshalb spiegelt die genannte Differenz zum Vortag nicht immer die tatsächlich durchgeführte Zahl der Impfungen an besagtem Tag wider. Das RKI meldete bislang 95.117 Todesfälle durch oder mit dem Coronavirus, zuletzt wurden in Deutschland 17 weitere Opfer innerhalb von 24 Stunden erfasst.

Alle aktuellen Informationen rund um die Ausbreitung des Liveblog.

Weitere Daten und Grafiken rund um die Verbreitung des Coronavirus in NRW finden Sie hier, Daten für Deutschland und die Welt haben wir hier aufbereitet.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Erste Impfstofflieferung in NRW eingetroffen