1. Panorama
  2. Coronavirus

Corona-Impfungen: Aktuelle Zahlen für Deutschland von heute 22.06.2021

Aktuelle Corona-Impfzahlen für Deutschland : Zahl der vollständig Geimpften in Deutschland steigt um 398.920 auf 31,6 Prozent

Die Impfungen gegen das Coronavirus laufen. Bislang wurden in Deutschland rund 67 Millionen Dosen verimpft, im Vergleich zur letzten Meldung stieg die Zahl um 581.363 weitere Impfungen. Hier finden Sie alle aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts über die Impfstatistiken in Deutschland.

Aktuelle Impfzahlen für Deutschland

Seit dem 27. Dezember 2020 wird überall in Deutschland gegen das Coronavirus geimpft. Bislang wurden rund 67,1 Millionen Impfungen injiziert, davon waren 42,5 Millionen Erstimpfungen. Der Anteil der Geimpften mit mindestens einer Impfung an der Gesamtbevölkerung liegt damit bei 51,2 Prozent. 26,3 Millionen Menschen haben bereits den vollständigen Impfschutz, die Quote liegt nun bei 31,6 Prozent.

Diese Zahlen meldet das Robert-Koch-Institut mit Stand 22.06.2021 um 10:00 Uhr. Im Vergleich zum Vortag stieg die Zahl der Impfungen um 581.363. In den vergangenen sieben Tagen wurden insgesamt 5.687.011 Impfdosen verimpft - ein Durchschnittswert von 812.430 Dosen pro Tag.

Mehr als die 15,2 Millionen Impfdosen in NRW wurden bislang in keinem anderen Bundesland verimpft. Bei der Pro-Kopf-Quote belegt jedoch ein anderes Land den Spitzenplatz. Die höchste Impfquote wird aktuell für Bremen erfasst, hier wurden bislang 57,9 Erstimpfungen pro 100 Einwohner durchgeführt.

Übersicht: Welche Impfstoffe bislang verimpft wurden

Dabei erhielten die Geimpften einen der bislang zugelassenen Impfstoffe von Biontech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca oder Johnson & Johnson. Bislang wurden in Deutschland 49,15 Millionen Impfungen mit dem Biontech/Pfizer-Vakzin durchgeführt (ein Anteil von 73,23 Prozent), 5,69 Millionen mit dem Produkt des Herstellers Moderna (ein Anteil von 8,47 Prozent) und 10,58 Millionen Dosen (15,76 Prozent) des Impfstoffs von AstraZeneca verimpft. Der Impfstoff von Johnson & Johnson wurde bislang 1,70 Millionen Mal verabreicht (2,53 Prozent).

Übersicht: Vollständig geimpfte Menschen in Deutschland

Für den bestmöglichen Schutz werden bei den meisten bislang zugelassenen Impfstoffen jedoch zwei Impfungen benötigt. Einzig der Impfstoff von Johnson&Johnson muss aktuell nur einmal verabreicht werden. Eine zweite Dosis ist etwa drei bis sechs Wochen nach der ersten fällig. Es ist somit nicht davon auszugehen, dass alle Erstgeimpften bereits vor der Erkrankung Covid-19 geschützt sind.

  • Neue Termine im Düsseldorfer Impfzentrum.
    Biontech-Impfstoff : 7500 neue Ersttermine im Düsseldorfer Impfzentrum
  • ARCHIV - 26.04.2021, Berlin: Imnpflinge warten
    Berechtigte, Anmeldung, Impfstoff : Ab Mittwoch neue Termine im Impfzentrum – so funktioniert es
  • Eine schwangere Frau bekommt eine Impfung.
    Bislang keine Stiko-Empfehlung : Haftungsfrage bei Corona-Impfung für Schwangere laut Experten geklärt

Seit Mitte Januar werden in Deutschland diese Zweitimpfungen durchgeführt. Laut RKI erhielten bislang rund 24,6 Millionen Menschen eine zweite Dosis. Gegenüber der letzten Datenübermittlung stieg die Zahl um 362.038 Impfungen an. Der Wirkstoff von Johnson & Johnson wird als Erstimpfung gezählt, aber auch in der Statistik der vollständig geimpften Menschen erfasst. Deren Zahl stieg im Vergleich zur letzten Meldung insgesamt um 398.920 Menschen an.

Geimpfte Menschen können das Virus weiterhin in sich tragen, sie sind allerdings gegen die gesundheitlichen Folgen einer Infektion geschützt. Unklar ist jedoch noch, ob Geimpfte weiterhin ansteckend für Dritte sein können.

Übersicht: Corona-Impfungen in den 16 deutschen Bundesländern

  • Baden-Württemberg: 5.631.855 Erstimpfungen, 50,74 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 3.431.274 vollständig Geimpfte, 30,91 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Bayern: 6.317.516 Erstimpfungen, 48,13 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 4.087.654 vollständig Geimpfte, 31,14 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Berlin: 1.898.578 Erstimpfungen, 51,74 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 1.101.084 vollständig Geimpfte, 30,01 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Brandenburg: 1.259.622 Erstimpfungen, 49,95 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 733.468 vollständige Geimpfte, 29,08 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Bremen: 394.470 Erstimpfungen, 57,91 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 217.628 vollständige Geimpfte, 31,95 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Hamburg: 896.349 Erstimpfungen, 48,52 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 561.530 vollständig Geimpfte, 30,4 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Hessen: 3.182.061 Erstimpfungen, 50,6 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 1.864.258 vollständig Geimpfte,29,65 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Niedersachsen: 4.163.065 Erstimpfungen, 52,08 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 2.478.690 vollständig Geimpfte, 31,01 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Mecklenburg-Vorpommern: 842.135 Impfungen, 52,37 Impfungen pro 100 Einwohner, 544.046 vollständig Geimpfte, 33,83 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Nordrhein-Westfalen: 9.589.714 Erstimpfungen, 53,43 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 6.044.168 vollständig Geimpfte, 33,68 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Rheinland-Pfalz: 2.104.049 Erstimpfungen, 51,39 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 1.234.361 vollständig Geimpfte, 30,15 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Saarland: 537.323 Erstimpfungen, 54,45 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 374.237 Zweitimpfungen, 374.237 vollständig Geimpfte, 37,92 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Sachsen: 1.850.975 Erstimpfungen, 45,46 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 1.279.366 vollständig Geimpfte, 31,42 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Sachsen-Anhalt: 1.072.921 Erstimpfungen, 48,89 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 675.217 vollständig Geimpfte, 30,76 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Schleswig-Holstein: 1.593.753 Erstimpfungen, 54,89 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 936.808 vollständig Geimpfte, 32,26 Prozent Bevölkerungsanteil
  • Thüringen: 1.051.853 Erstimpfungen, 49,3 Erstimpfungen pro 100 Einwohner; 634.084 vollständig Geimpfte, 29,72 Prozent Bevölkerungsanteil

Übersicht: Stand der Impfungen weltweit

Die Daten über Corona-Impfungen in Deutschland werden vom RKI zentral gesammelt und an jedem Werktag bis zur Mittagszeit veröffentlicht. Die den Behörden der einzelnen Bundesländer vorliegenden Werte können deutlich höher liegen als die vom RKI gemeldeten, da die Meldungen zum Impfgeschehen teilweise mit einigem Verzug an das Institut übermittelt werden. Deshalb spiegelt die genannte Differenz zum Vortag nicht immer die tatsächlich durchgeführte Zahl der Impfungen an besagtem Tag wider.

Alle aktuellen Informationen rund um die Ausbreitung des Liveblog.

Weitere Daten und Grafiken rund um die Verbreitung des Coronavirus in NRW finden Sie hier, Daten für Deutschland und die Welt haben wir hier aufbereitet.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Erste Impfstofflieferung in NRW eingetroffen