1. Panorama
  2. Coronavirus

Corona: Gesundheitsamt-Leiter will Möglichkeit zu Desinfektion in Läden

Corona-Krise in Düsseldorf : Gesundheitsamt-Leiter fordert Desinfektionsmöglichkeit in Läden

Der Chef des Düsseldorfer Gesundheitsamtes fordert, dass Geschäfte im Falle einer Ladenöffnung auch Möglichkeiten zur Desinfektion anbieten. Ein Problem sieht er etwa in Kartenlesegeräten.

Wenn ab nächster Woche bundesweit und in NRW sehr viel mehr Geschäfte öffnen können, muss auch mehr auf Hygienemöglichkeiten gesorgt werden. Das fordert gegenüber unserer Redaktion Klaus Göbels, Chef des Gesundheitsamtes der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf.

Er sagt wörtlich: „Es ist wichtig, dass die Menschen Mundschutz tragen und dass die Kunden Möglichkeiten haben, sich in den Geschäften die Hände desinfizieren zu können." Göbels reagiert mit seinem Vorschlag auf die Frage, wie verhindert werden kann, dass Kunden sich infizieren, wenn sie in einem Geschäft beim Bezahlen per Scheckkarte den entsprechenden Pin-Code mit den Fingern eingeben müssen, nachdem davor möglicherweise eine infizierte Person auch einen Pin-Code eingab.