1. Panorama
  2. Coronavirus

Corona: Friedrich Merz fordert schnelles Lockdown-Ende für kleine Firmen

Corona vs. Wirtschaft : Merz fordert rasches Lockdown-Ende für kleine Firmen

Friedrich Merz will, dass kleine Firmen in Deutschland möglichst bald vom Lockdown ausgenommen werden. Die aktuelle Situation sei für eine offene Gesellschaft nicht lange zu verkraften.

Der CDU-Vorsitzkandidat Friedrich Merz hat sich für ein schnelles Ende des Lockdowns vor allem für kleine und mittlere Unternehmen ausgesprochen. „Für viele kleine Firmen ist der Punkt jetzt schon erreicht, wo es nicht weitergeht. Mir machen vor allem die kleinen und mittleren Unternehmen Sorgen. Die müssen möglichst schnell raus aus dem Lockdown, möglichst schnell zurück zu normalem Wirtschaften mit Hygienekonzept“, sagte er der „Bild“-Zeitung (Montag).

Für viele Menschen sei die Isolation im Lockdown nur schwer zu verkraften, sagte Merz weiter. „Das ist für eine offene Gesellschaft nicht lange zu verkraften. Vielen Menschen fällt jetzt schon zu Hause die Decke auf den Kopf. Sie wollen raus. Es ist für alle psychologisch eine schwierige Situation. Vor allem die Bildungs- und Entwicklungsrückstände bei unseren Kindern werden immer schwerer aufzuholen.“

(th/dpa)