1. Panorama
  2. Coronavirus

Corona: Außenminister Heiko Maas hält Sommerurlaub für möglich

Corona-Pandemie : Außenminister Maas hält Sommerurlaub für möglich

Angesichts der jüngsten Entwicklungen in der Corona-Pandemie wird nach den Worten von Außenminister Heiko Maas im Sommer wieder Urlaub möglich sein.

„Wir dürfen uns Hoffnung machen, dass sich das Leben bald wieder normalisiert, wenn die Infektionszahlen weiter sinken und die Impfkampagne Fortschritte macht“, sagte Heiko Maas (SPD) den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Er erwarte dann wieder ein Leben „in normaleren Verhältnissen“, so Maas. „Und das schließt Sommerurlaub ein.“

Dies könne auch für Nicht-Geimpfte gelten. „Ich gehe derzeit davon aus, dass mit umfassenden Test- und Hygienekonzepten im Sommer auch Nicht-Geimpfte die Möglichkeit zu Urlaub haben werden.“ Maas wendet sich gegen Befürchtungen, mehr Freiheitsrechte für Geimpfte könnten zu einer Zwei-Klassen-Gesellschaft führen. „Wir sprechen nicht darüber, Sonderrechte für Geimpfte zu schaffen, sondern Einschränkungen von Grundrechten aufzuheben, wo sie nicht mehr gerechtfertigt sind.“ Für Nicht-Geimpfte bestehe die sehr reale Gefahr durch das Virus vorerst weiter. „Ich bin überzeugt, dass wir diese vorübergehende Ungleichheit aushalten – auch weil die Menschen in der Pandemie immer wieder Solidarität bewiesen haben.“

Angesichts der jüngsten Entwicklungen in der Corona-Pandemie wird nach den Worten von Außenminister Heiko Maas (SPD) im Sommer wieder Urlaub möglich sein.

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz hat nach Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) am Freitag erstmals seit dem 20. März wieder die Schwelle von 100 unterschritten. Nach Stand des RKI-Dashboards von 4.56 Uhr lag der Wert bei 96,5 (20. März: 99,9). Am Vortag hatte das RKI die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche mit 103,6 angegeben, am Freitag vor einer Woche mit 125,7. Einen Höchststand hatte die bundesweite Inzidenz während der dritten Welle am 26. April mit 169,3 erreicht. Der bisher höchste Inzidenz-Wert hatte bei 197,6 am 22. Dezember vergangenen Jahres gelegen.

Mehr als jeder Dritte in Deutschland ist mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft - zehn Prozent der Bevölkerung haben inzwischen den vollen Schutz mit einer zweiten Spritze.

(mba/dpa/Reuters)