Alle Coronavirus-Artikel vom 23. Januar 2022
Lauterbach erwartet im Februar mehrere Hunderttausend Neuinfizierte täglich
Lauterbach erwartet im Februar mehrere Hunderttausend Neuinfizierte täglich

GesundheitsministerLauterbach erwartet im Februar mehrere Hunderttausend Neuinfizierte täglich

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach erwartet den Höhepunkt der Omikron-Welle mit mehreren Hunderttausend Neuinfizierten pro Tag für Mitte Februar. Außerdem befürchtet er, dass Deutschland im Herbst „wieder Probleme“ habe.

So sehen die ersten Pläne für die Impfpflicht aus
So sehen die ersten Pläne für die Impfpflicht aus

Bußgeld und BefristungSo sehen die ersten Pläne für die Impfpflicht aus

Befristung? Bußgeld? Alter? Wenige Tage vor den ersten Beratungen über eine Corona-Impfpflicht im Bundestag nehmen die Pläne der Befürworter Konturen an. Wir haben die Details der Pläne zusammengefasst.

Vorerst wohl keine Verschärfung der Corona-Maßnahmen
Vorerst wohl keine Verschärfung der Corona-Maßnahmen

Nächster Krisengipfel am MontagVorerst wohl keine Verschärfung der Corona-Maßnahmen

Die Bundesländer und der Bundeskanzler beraten am Montag über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise. Wegen der massiv steigenden Zahlen sind unter anderem Neuregelungen bei PCR-Tests geplant. Diskutiert wird auch über die Impfpflicht in der Pflege und in Kliniken.

„Das Reich Gottes ist größer als die Kirche“
„Das Reich Gottes ist größer als die Kirche“

EKD-Ratsvorsitzende Annette Kurschus„Das Reich Gottes ist größer als die Kirche“

Interview · Die neue Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland zum Hass in der Gesellschaft, zur Impfpflicht und zur friedensstiftenden Aufgabe der Christen in Zeiten der Krise.

Medien berichten über fragwürdige Jobanzeigen ungeimpfter Pfleger
Medien berichten über fragwürdige Jobanzeigen ungeimpfter Pfleger

Alles Fake?Medien berichten über fragwürdige Jobanzeigen ungeimpfter Pfleger

In einigen deutschen Tageszeitungen gibt es auffallend viele Jobanzeigen angeblich ungeimpfter Pflegekräfte. Die Häufung legt den Verdacht nahe, dass es sich zumindest teilweise um Falsch-Anzeigen handeln könnte - oder um eine abgesprochene Aktion von Gegnern der Corona-Impfung.

Tausende demonstrieren gegen staatliche Corona-Maßnahmen
Tausende demonstrieren gegen staatliche Corona-Maßnahmen

In mehreren Städten bundesweitTausende demonstrieren gegen staatliche Corona-Maßnahmen

Erneut haben Tausende Menschen am Wochenende bundesweit gegen die staatlichen Corona-Maßnahmen demonstriert. In mehreren ostdeutschen Städten kam es am Samstag zu zahlreichen unangemeldeten Protesten.

Handel dringt auf Ende von 2G beim Einkaufen
Handel dringt auf Ende von 2G beim Einkaufen

Vor Bund-Länder-RundeHandel dringt auf Ende von 2G beim Einkaufen

Insbesondere Einzelhandel, Gastronomie, Veranstaltungsbranche und Tourismus leiden weiter besonders stark unter Corona-Einschränkungen. Hier erhofft man sich von der Bund-Länder-Runde trotz Omikron spürbare Erleichterungen.

Auch Feiern in Johnsons eigener Wohnung werden untersucht
Auch Feiern in Johnsons eigener Wohnung werden untersucht

„Partygate“-AffäreAuch Feiern in Johnsons eigener Wohnung werden untersucht

Der Druck auf Boris Johnson wird größer: In der Aufklärung der sogenannten „Partygate“-Affäre um Feiern während des Lockdowns in der Downing Street sollen auch Versammlungen in Johnsons eigener Wohnung untersucht werden.

„Eine Impfpflicht ab 50 Jahren würde Sinn machen“
„Eine Impfpflicht ab 50 Jahren würde Sinn machen“

Virologin Melanie Brinkmann„Eine Impfpflicht ab 50 Jahren würde Sinn machen“

Interview · Die Virologin mahnt: Normal- wie Intensivstationen von Krankenhäusern können im Februar an ihre Grenzen stoßen. Brinkmann sagt, was sie von der Impfpflicht, weiteren Kontaktbeschränkungen und von Karl Lauterbach hält.

Corona hat riesige wirtschaftliche Schäden verursacht
Corona hat riesige wirtschaftliche Schäden verursacht

IW-AnalyseCorona hat riesige wirtschaftliche Schäden verursacht

Anfang Januar 2020 gibt es in der chinesischen Millionenmetropole Wuhan immer mehr Fälle einer rätselhaften Lungenkrankheit. Was die Pandemie seitdem in der deutschen Volkswirtschaft angerichtet hat.

Pläne für Impfpflicht ab 18 nehmen Konturen an
Pläne für Impfpflicht ab 18 nehmen Konturen an

Vor den ersten Beratungen im BundestagPläne für Impfpflicht ab 18 nehmen Konturen an

Für wen soll eine Impfpflicht genau gelten? Welche Sanktionen sind geplant? Und mit wie vielen Impfungen ist die Pflicht erfüllt? Diese Fragen müssen im Bundestag noch geklärt werden. Jetzt gibt es konkrete Vorschläge dazu.

NRW-Ministerpräsident Wüst gegen Lockerungen von Corona-Maßnahmen
NRW-Ministerpräsident Wüst gegen Lockerungen von Corona-Maßnahmen

Vor Bund-Länder-Runde am MontagNRW-Ministerpräsident Wüst gegen Lockerungen von Corona-Maßnahmen

Nach Ansicht von NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst käme ein Signal zu großflächigen Lockerungen der Corona-Maßnahmen im Moment noch zu früh. Bund und Länder beraten an diesem Montag die Lage angesichts der rasanten Ausbreitung von Omikron.

Expertenrat empfiehlt Vorbereitung möglicher weiterer Maßnahmen
Expertenrat empfiehlt Vorbereitung möglicher weiterer Maßnahmen

Corona-Inzidenz über 800Expertenrat empfiehlt Vorbereitung möglicher weiterer Maßnahmen

An diesem Montag wollen die Ministerpräsidenten mit Bundeskanzler Scholz über die weitere Strategie im Kampf gegen die Omikron-Welle beraten. Der Expertenrat der Bundesregierung empfiehlt, sich für einen weiteren starken Anstieg der Infektionszahlen zu wappnen.