Busfahrer vergisst kleines Mädchen in Kita-Bus

Busfahrer vergisst kleines Mädchen in Kita-Bus

Merzkirchen (dapd). Ein dreijähriges Mädchen ist mehrere Stunden in einem Kindergartenbus gefangen gewesen. Der Busfahrer hatte es am Montag dort vergessen, wie die Polizei gestern mitteilte.

Als das Kind aus Merzkirchen (Kreis Saarburg) am Nachmittag nicht pünktlich daheim ankam, suchten die verzweifelten Eltern die Busstrecke ab, bis sie das Fahrzeug schließlich verschlossen vor dem Haus des Fahrers fanden. Der Vater schob das Seitenfenster auf und befreite seine Tochter. Das Mädchen hatte auf der Sitzbank geschlafen.

(AP)