1. Panorama

Unterwäsche mit Namen wie "Gleisdreieck" oder "Rohrdamm": Berliner Verkehrsbetriebe präsentieren Dessous-Mode

Unterwäsche mit Namen wie "Gleisdreieck" oder "Rohrdamm" : Berliner Verkehrsbetriebe präsentieren Dessous-Mode

Berlin (dpa). Unterwäsche mit Namen wie "Gleisdreieck" oder "Rohrdamm" - die Berliner Verkehrsbetriebe BVG machen es möglich. "'Underwear' heißt die neue weiße Linie im Berliner Nahverkehr", teilten die BVG am Freitag bei der Präsentation der Wäscheserie auf der Jugendmesse YOU in den Berliner Messehallen mit.

Den Angaben zufolge handelt es sich um die weltweit erste Unterwäschekollektion eines Verkehrsbetriebes. Die Slips, Shorts und Tops tragen allesamt Namen von Berliner U-Bahn-Stationen.

Männer können sich in die Modelle "Rohrdamm", "Krumme Lanke" oder "Onkel Toms Hütte" kleiden, die Frauenwäsche ist benannt nach den Stationen "Gleisdreieck", "Schöneberg" oder "Jungfernheide". Die vom BVG-Club vertriebenen Modelle für Sie und Ihn sind in Zusammenarbeit mit Studenten der Hochschule der Künste Berlin entstanden und sollen nach Angaben von BVG-Pressesprecher Klaus Wazlak den Kundenstamm der Verkehrsbetriebe verjüngen helfen.

(RPO Archiv)