1. Panorama

Backstreet Boys begeistern Fans mit Klassiker aus dem Wohnzimmer

„I Want It That Way“ : Backstreet Boys begeistern Fans mit Hit aus dem Wohnzimmer

Corona-Pandemie zum Trotz sind die Backstreet Boys gemeinsam aufgetreten: Bei einem Wohnzimmer-Konzert, das am Sonntagabend im US-Fernsehen ausgestrahlt wurde. Natürlich jeder im eigenen Wohnzimmer.

Durchhalte-Parolen und warme Töne erklingen derzeit aus den Wohnzimmern diverser US-Popstars - denn weil die „iHeartRadio“-Awards dieses Jahr coronabedingt ausfielen, kamen alle kurzerhand per Videokonferenz zusammen, sangen und Elton John moderierte.

So auch die Backstreet Boys, die ihren Evergreen „I Want It That Way“ zum Besten gaben – gemeinsam und dabei jeder aus seinem eigenen Wohnzimmer. Nebst Gesang von der privaten Couch durfte der Zuschauer auch einen Blick auf den Außenbereich von Aaron Carters Wohnsitz samt Pool und Tochter oder AJs Sneaker-Sammlung erhaschen. Kevin holte seine beiden Söhne als Komparsen mit ins Bild und Brian fiel durch eine fragwürdige Hosenauswahl auf.

Mehr als 20 Jahre ist es her, seit sie „I Want It That Way“ veröffentlicht haben. Doch die Beliebtheit der US-Boyband, die sich lieber als „Vocal Harmony Group“ bezeichnet, ist ungebrochen. Fans haben den Auftritt begeistert kommentiert: „Das Beste, was ich bis jetzt in Quarantäne gesehen habe“, schreibt ein Nutzer.

Neben den Boyband-Veteranen sind unter anderem auch Shootingstar Billie Eilish, Foo-Fighters-Frontmann Dave Grohl, der britische Popstar Sam Smith und die Sängerinnen Mariah Carey und Alicia Keys sowie Billie Joe Armstrong (Green Day) aufgetreten. Auch „Gastgeber“ Elton John, der die Show moderierte trat auf und spielte seinen Song „Don't Let the Sun go down on Me“.

Hinter dem „iHeartRadio Living Room Concert for America“ stehen die Verleiher der seit 2014 jährlich vergebenen „iHeartRadio Music Awards“. Die ursprünglich für Sonntag geplante Preisverleihung in Los Angeles ist wegen der Pandemie abgesagt worden und soll später nachgeholt werden.

(anst/dpa)