1. Panorama
  2. Ausland

Zypern: Duo stiehlt Urne mit Asche eines toten Jungen aus Auto - Festnahme

Vorfall in Zypern : Duo stiehlt Urne mit Asche eines toten Jungen aus Auto – Festnahme

In Zypern sind zwei Verdächtige festgenommen worden, weil sie ein Gefäß mit der Asche eines toten 19-Jährigen aus dem Auto von dessen Eltern gestohlen haben sollen. Die Eltern des gestorbenen Jungen wollten dessen Asche ins Meer streuen.

Ein Gericht im südzyprischen Limassol verlängerte am Montag die Untersuchungshaft gegen eine 35-jährige Frau und einen 44-jährigen Mann um vier Tage. Die beiden werden beschuldigt, einen Rucksack aus dem Mietauto der in Schweden lebenden Eltern gestohlen zu haben, während diese in einem Restaurant aßen. In dem Rucksack befand sich nach Angaben zyprischer Medien das Gefäß mit der Asche des Teenagers, der zuvor in Schweden bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen war. Das Gefäß wurde am Sonntagabend in der Nähe einer Autobahn gefunden.

Die Eltern waren nach Zypern gereist, um die Asche ihres Sohnes ins Meer zu streuen. Das Paar flog am Sonntag wieder nach Schweden zurück und setzte eine Belohnung für die Rückgabe der Asche aus.

Die Polizei war auf die beiden Verdächtigen durch Videoaufnahmen eines Restaurants in der Nähe des Tatorts aufmerksam geworden. Die Überwachungskameras zeigten ein Mietauto, das auf den Namen der 35-jährigen Frau lief. Der Mann wird verdächtigt, ihr Komplize gewesen zu sein. Die Polizei sucht zudem nach einem dritten Verdächtigen.

(cka/AFP)