7000 Hektar zerstört: Zahlreiche Brände auf Sardinien

7000 Hektar zerstört : Zahlreiche Brände auf Sardinien

Buschbrände haben auf der italienischen Insel Sardinien innerhalb von 48 Stunden 7000 Hektar Land erfasst. Vier Menschen wurden verletzt, davon einer schwer. Rund 1000 Bewohner mussten vorsorglich ihre Häuser verlassen.

Die Brände wüteten vor allem im südlichen Teil der Mittelmeerinsel zwischen Oristano und Cagliari. Politischen Streit gab es, weil zunächst nicht genügend Löschflugzeuge verfügbar waren. Für Freitag wurde starker Mistralwind befürchtet, der die Flammen weiter ausbreiten könnte.

(dpa)