Erstickungstod bei Überfahrt: Zahl der toten Migranten in Flüchtlingsboot steigt auf 45

Erstickungstod bei Überfahrt : Zahl der toten Migranten in Flüchtlingsboot steigt auf 45

Vor der Küste Italiens sind in einem überfüllten Flüchtlingsboot insgesamt 45 Menschen ums Leben gekommen. Dies sei die Bilanz, nachdem das Boot an Land geschleppt und alle Leichen geborgen worden seien, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa am Mittwoch.

Die italienische Marine ging zunächst davon aus, dass etwa 30 Flüchtlinge an Bord ums Leben gekommen waren. Bei den Toten handele es sich um Männer aus Zentralafrika, berichtete die Ansa weiter. Sie waren vermutlich während der Überfahrt erstickt.

Die Marine hatte den überfüllten Fischkutter vor einigen Tagen vor Sizilien entdeckt. Etwa 600 Menschen an Bord konnten in Sicherheit gebracht werden. Dann entdeckten die Rettungskräfte die Leichen.
Immer wieder wagen Flüchtlinge die gefährliche Überfahrt nach Europa, an den italienischen Küsten kamen in diesem Jahr bereits mehr als 61.500 Menschen an.

(dpa)