Überschwemmungen in Thailand: Zahl der Opfer steigt auf 53

Überschwemmungen in Thailand: Zahl der Opfer steigt auf 53

Bangkok (RPO). Bei den schweren Überschwemmungen und Erdrutschen im Süden Thailands sind nach neuen Angaben mindestens 53 Menschen ums Leben gekommen. In der besonders betroffenen Provinz Nakhon Si Thammarat werde zudem noch ein Mensch vermisst, teilte das Gesundheitsministerium des Landes am Dienstag mit.

Knapp zwei Wochen nach Beginn ungewöhnlich heftiger Regenfälle stehen immer noch sieben Provinzen des südostasiatischen Landes teilweise unter Wasser. </p>

(AFP/felt)
Mehr von RP ONLINE