1. Panorama
  2. Ausland

China: Vierjähriger schwimmt mit Belugawal

China : Vierjähriger schwimmt mit Belugawal

Peking (RPO). In zehn Monaten beginnen die Olympischen Spiele in Peking. Schon jetzt häufen sich die Berichte über Kinder, die mit besonderen, oft fragwürdigen sportlichen Leistungen ins Rampenlicht drängen. Jüngstes Beispiel: Der vierjährige Huang Yan, der mit einem drei Meter langen und 450 Kilo schweren Belugawal schwimmt.

Belugawal "Xiao Qiang" lebt im Polarmeeraquarium seiner Heimatstadt Qingdao. Der Junge habe den Wal bei einem Auftritt im Aquarium gesehen und sei von ihm begeistert gewesen, sagte die Großmutter Huangs, Jing Xueying. Zu Hause habe er gefragt, ob er mit Xiao Qiang spielen könne, und daraufhin habe sie im Aquarium nachgefragt.

Die Verantwortlichen hätten aus Sicherheitsgründen zunächst skeptisch reagiert, erklärte Mu Peng, der Direktor für Öffentlichkeitsarbeit des Aquariums. Schließlich hätten sie aber doch zugestimmt. Zunächst habe der Junge etwas Angst vor dem viel größeren Wal gehabt, doch die habe er überwunden, und nun seien beide die besten Freunde, sagte die Großmutter.

(ap)