Vermisste Rebecca Reusch: Polizei sucht wieder nach vermisstem Mädchen

Seit Mitte Februar verschwunden : Polizei sucht erneut in Waldstück nach Rebecca

Die Berliner Polizei hat ihre Suche nach der Leiche der verschwundenen Rebecca in Brandenburg einem Medienbericht zufolge wieder aufgenommen. Hoffnung das Mädchen lebend zu finden, gibt es kaum noch.

Die Polizei sei erneut in einem Wald in der Nähe des kleinen Ortes Kummersdorf 50 Kilometer südöstlich von Berlin unterwegs, berichtete der RBB am Dienstag. Die Pressestelle der Polizei konnte dies zunächst nicht bestätigen. Das müsse man erst noch klären, hieß es.

Lesen Sie hier, warum die Polizei mit einem Instagram-Bild von Rebecca an die Öffentlichkeit gegangen ist

Bereits von Donnerstag bis Samstag hatten Hundertschaften sowie Experten mit speziellen Leichensuchhunden das Gebiet durchkämmt. Gefunden wurde den Ermittlern zufolge nichts.

Hinweise aus der Bevölkerung sollen zu dem Waldstück nahe der Autobahn zwischen Berlin und Frankfurt (Oder) geführt haben. Das Auto des verdächtigen Schwagers des 15-jährigen Mädchens war am Tag des Verschwindens vor drei Wochen und am Tag danach auf der Autobahn erfasst worden. Hoffnung das Mädchen lebend zu finden, gibt es kaum noch.

(mja/dpa)