1. Panorama
  2. Ausland

US-Schulen verbieten "Squid Game"-Kostüme an Halloween

Umstrittene Netflix-Serie : US-Schulen verbieten "Squid Game"-Kostüme an Halloween

Einige Schulen im US-Bundesstaat New York haben für Halloween Kostüme aus der beliebten Netflix-Serie "Squid Game" verboten. Sie könnten „gewaltverherrlichende Botschaften vermitteln, heißt es als Begründung.

Wie der Chef der Schulaufsicht des Schulbezirks Fayetteville-Manlius am Donnerstag mitteilte, dürften die Kinder die Kostüme nicht tragen, "weil sie gewaltverherrlichende Botschaften vermitteln könnten". Am letzten Schultag vor Halloween kommen Schüler in US-Schulen häufig kostümiert zum Unterricht.

Squid Game: Was Sie über den Netflix-Erfolg wissen müssen

Die südkoreanische Serie "Squid Game" ist die weltweit erfolgreichste Serie auf dem US-Streamingportal Netflix. Darin kämpfen hoch verschuldete Menschen bei Kinderspielen um ihr Überleben. Die Verlierer werden in jeder Runde grausam getötet, den Gewinnern winkt eine große Geldsumme. In der Serie tragen alle Spieler grüne Trainingsanzüge, während die Aufseher in rote Overalls gekleidet sind und schwarze Masken mit Symbolen tragen.

(zim/AFP)