US-Familie posiert mit Waffen für Weihnachtsgrüße

Republikanerin Michele Fiore : US-Familie posiert mit Waffen für Weihnachtsgrüße

Die US-Politikerin Michele Fiore hat ihren Anhängern via Facebook einen Weihnachtsgruß geschickt – inklusive eines Fotos ihrer ganzen Familie. Allerdings tragen die alle Waffen, auch ein kleiner Junge.

Die US-Politikerin Michele Fiore hat ihren Anhängern via Facebook einen Weihnachtsgruß geschickt — inklusive eines Fotos ihrer ganzen Familie. Allerdings tragen die alle Waffen, auch ein kleiner Junge.

Nach der Bluttat von San Bernardino in Kalifornien hatte US-Präsident Barack Obama strengere Waffengesetze gefordert, die Waffenlobby hielt wie immer dagegen. Ganz nach dem altbekannten Motto: Mehr Waffen bedeuten auch mehr Sicherheit.

Und das scheint auch die Republikanerin Michele Fiore so zu sehen. "Es liegt in den Händen der Amerikaner, Amerika zu beschützen", schrieb sie Ende November in einem Facebook-Post, der zurzeit im Netz und in den Medien viel Aufmerksamkeit bekommt. Angemerkt sei, dass sie dies Tage vor der Schießerei in San Bernardino postete, allerdings wenige Tage nachdem ein Mann in einer Abtreibungsklinik im Bundesstaat Colorado das Feuer eröffnet und drei Menschen getötet hatte.

It's up to Americans to protect America. We're just your ordinary American family.-With love & liberty, Michele

Sie seien eine ganz normale Familie, schreibt die Politikerin aus dem Bundesstaat Nevada noch dazu. Ihre Anhänger jedenfalls halten es für ein "großartiges Bild" und die Fiores für eine "wundervolle Familie", wie aus den Kommentaren hervorgeht.

Es ist nicht das erste Mal, dass Fiore in dem sozialen Netzwerk mit Waffen posiert: Mal steht sie mit einem Gewehr neben einem Pferd, mal posiert sie im Abendkleid und rot lackierten Fingernägeln inklusive Waffe.

Is the real villain gun-free zones?

Hier geht es zur Bilderstrecke: Fotos vom bewaffneten Amerika

(das)
Mehr von RP ONLINE