Unwetter: Sechs Tote bei Stürmen an britischer Küste

Unwetter: Sechs Tote bei Stürmen an britischer Küste

Bei Stürmen an der britischen Küste sind am Wochenende sechs Menschen ums Leben gekommen. Darunter eine Frau und ihr Sohn, die in Schottland ertrunken sind.

Unter anderem wurden am Samstag eine 37-jährige und ihr sechsjähriger Sohn beim Baden an einem Strand im schottischen Aberdeen abgetrieben und kamen ums Leben. Ein zweiter Sohn im Alter von 13 Jahren versuchte noch vergeblich, seine Mutter und seinen Bruder zu retten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er überlebte und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Am Fistral Beach in Cornwall wurde ebenfalls am Samstag ein Mann von einer Klippe ins Meer gespült und getötet. Seine zweijährige Tochter wurde am Sonntag nach wie vor im Krankenhaus behandelt. Die weiteren drei Opfer – ein Windsurfer und zwei Schwimmer – kamen an der britischen Südküste und vor der Kanalinsel Jersey ums Leben.

(rent/ap)