Unfall in der Santa Croce in Florenz: Stein aus Kirchendecke erschlägt Tourist

Tragischer Unfall in Florenz: Stein aus Kirchendecke erschlägt Tourist

In der Franziskanerkirche "Santa Croce" in Florenz ist es zu einem tödlichen Unglück gekommen: In der bekannten Kirche ist ein spanischer Tourist von einem herabfallenden Deckenelement erschlagen worden.

Der Stein habe sich am Donnerstag plötzlich aus rund 30 Metern Höhe gelöst, berichtete die italienische Tageszeitung "Repubblica". Der Mann starb demnach vor den Augen seiner Ehefrau, die sich ebenfalls in dem Gotteshaus befand. Jede Hilfe der Rettungskräfte kam zu spät.

Die Kirche bleibt den Angaben zufolge vorläufig bis Freitag geschlossen. Sie wird auch als "Pantheon von Florenz" bezeichnet, weil sich darin die Grabstätten von Michelangelo, Galileo und Machiavelli befinden.

(felt)