Toronto: Kanadische Passagiere feiern am Gate

Spontane Party am Gate: Wenn Kanadier die Zeit totschlagen müssen...

Während sie auf eine verspätete Maschine warten mussten, nutzten die Passagiere am Flughafen von Toronto die Zeit für ein spontanes Volksfest am Gate - sogar mit eigener Band.

"Kitchen-party" (übersetzt: Küchenparty) nennt die Neufundländerin Michelle Sacrey Philpott die spontane Aktion, die sie mit ihrem Smartphone am Flughafen von Toronto dokumentiert hat. Auf Facebook postete sie am Montagabend die Fotos und Videos, die zeigen, was Kanadier gegen akute Langeweile unternehmen.

Als den Passagieren am Gate angezeigt wird, dass sich ihr Flug nach St. Johns verspäten wird, greifen drei Musiker zu ihren Koffern und holen Gitarre und Akkordeon hervor. Sie beginnen zu spielen, schmettern bekannte Klassiker wie "Ring of Fire" von Johnny Cash. Das gefällt den gelangweilten Reisenden. Plötzlich wird es laut am Gate.

  • Warteschlangen in Düsseldorf : So erlebten Passagiere das Chaos am Flughafen

Nach und nach erheben sich die Passagiere, darunter auch einige Kinder, von ihren Sitzen und singen die Lieder laut mit oder tanzen durch die Wartehalle. "Es war einfach großartig", sagte Michelle Sacrey Philpott später im Interview mit einer kanadischen News-Website. "Wir hätten noch Stunden weiterfeiern können." Leider stand ihre Maschine jedoch nach 30 Minuten Verspätung zum Einsteigen parat.

Die Videos der "kitchen-party" verbreiten sich derzeit im Netz. Allein die Facebook-Videos wurden inzwischen insgesamt mehr als 800.000 Mal angesehen.

(mro)