Nach Tod von Mahsa Amini Mehr als 40 Tote bei Protesten im Iran - Gewalt nimmt zu

Teheran · Bei den andauernden regimekritischen Protesten im Iran sind Medienberichten zufolge 41 Menschen getötet worden. Eine Religionswissenschaftlerin sieht in den Protesten Parallelen zum Beginn des sogenannten Arabischen Frühlings Ende 2010.

Demonstranten während eines Protestes in der Innenstadt von Teheran. (Archivbild vom 21.09.22)

Demonstranten während eines Protestes in der Innenstadt von Teheran. (Archivbild vom 21.09.22)

Foto: dpa/Uncredited
(lha/dpa/kna)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort