Ungewöhnliche Liebhaber-Auktion: Superman-Heft erzielt 2,16 Millionen Dollar

Ungewöhnliche Liebhaber-Auktion : Superman-Heft erzielt 2,16 Millionen Dollar

Ein perfekt erhaltenes Exemplar der ersten Ausgabe des Superman-Comics hat bei einer Auktion den Rekordpreis von 2,16 Millionen Dollar erzielt. Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass das neue Heft damals gerade mal 10 Cent wert war.

Wie die hinter der Versteigerung stehende US-Internetseite ComicConnect.com meldete, kam das Sammlerstück am Mittwochabend unter den Hammer. Als das Heft im Jahr 1938 herausgekommen war, hatte es nur zehn Cent gekostet. Im vergangenen Jahr hatte der Comic bei einer Auktion bereits für 1,5 Millionen Dollar den Besitzer gewechselt.

Nach Angaben von ComicConnect.com ist das Superman-Heft "das bedeutendste Comicbuch in der Geschichte der Comics", das den "Archetyp aller noch zu kommenden Helden" eingeführt habe.

Die nun versteigerte Erstausgabe der Serie "Action Comics" sei unter anderem deshalb so gut erhalten, weil sie 50 Jahre lang unbeachtet zwischen den Seiten einer alten Filmzeitschrift gelegen habe.

Das Titelblatt zeigt den Superhelden in seiner klassischen rot-blauen Arbeitsmontur, wie er vor den Augen entsetzt davonlaufender Zuschauer einen grünen Wagen hochhebt und gegen einen Felsen schleudert.

(AFP)
Mehr von RP ONLINE