Begeisterung in Tokio Superheld hilft mit dem Marktroller

Ein Mann im grünen Superheldenkostüm ist der neue Held von Tokio. Mit seiner Verkleidung hat er die sonst scheuen Japaner selbstlos ausgetrickst. Im wahren Leben ist der 27-Jährige Verkäufer in einem Gemüse-Markt.

Ein Mann im grünen Superheldenkostüm ist der neue Held von Tokio. Mit seiner Verkleidung hat er die sonst scheuen Japaner selbstlos ausgetrickst. Im wahren Leben ist der 27-Jährige Verkäufer in einem Gemüse-Markt.

Seit einigen Tagen geistern die Bilder von ihm durchs Netz. Darauf ist zu sehen, wie ein Mann im pastellgrünen Kostüm eines "Power Rangers" Kinderwagen, Koffer oder ähnlich schweres Gepäck die Treppe einer U-Bahnstation in Tokio herumschleppt.

Normalerweise erlangen die Comicfiguren der "Power Ranger" durch ihren Kampfanzug Superkräfte. Bei dem U-Bahnhelden von Tokio ist das nicht wirklich zu erkennen, der Stoff schlackert ein wenig um seinen Körper herum. Doch bei ihm ist es vor allem der Wille, der zählt.

Im wirklichen Leben heißt er Tadahiro Kanemasu. Seit etwa drei Monaten probiert er sich quasi nebenberuflich als Held in Grün. Anfangs waren die Reaktionen gemischt. Er sei belächelt oder sogar beschimpft worden, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters. Doch das habe sich inzwischen gewandelt.

Die Fahrgäste haben sich inzwischen an ihn und seine freundlichen Dienste gewöhnt. Vor allem alleinerziehenden Müttern oder älteren Menschen hilft er aus und schleppt für sie das Gepäck. Einen Aufzug oder Rolltreppen sucht man an der U-Bahn-Station vergebens.

Dass der 27-Jährige sie im Grunde mit seinem Kostüm austrickst, sehen sie ihm gerne nach. "Japaner haben ein Problem damit, Hilde anzunehmen, weil sie sich dann verpflichtet fühlen", erläutert Kanemasu seine Kostümtaktik. Die Maske helfe ihm daher sehr. Vor allem die Kinder finden ihn toll.

"Als ich damit anfing, sagten die Leute 'Hau ab, du Irrer!'". Jetzt seien sie immer noch davon überzeugt, es mit einem Irren zu tun zu haben. Aber mit einem von den Guten.

An anderen Stationen sollen inzwischen schon andere Power Ranger aufgetaucht sein. Nur gut, dass noch weitere Farben zur Verfügung stehen.

(pst)