Akute Stromkrise in Venezuela In Caracas gehen die Lichter aus

Caracas · In Venezuela regiert die blanke Not: Weil das größte Wasserkraftwerk viel zu wenig Wasser hat, muss drastisch Strom gespart werden - sogar die Uhrzeit soll nun dafür geändert werden.

 Präsident Maduro versucht den Stromverbrauch in seinem Land mit unorthodoxen Mitteln zu senken.

Präsident Maduro versucht den Stromverbrauch in seinem Land mit unorthodoxen Mitteln zu senken.

Foto: dpa, at cs
(felt/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort