1. Panorama
  2. Ausland

Sommersonnenwende 2021: Stonehenge - Zehntausende feiern längsten Tag des Jahres

Der längste Tag des Jahres : Stonehenge – Zehntausende feiern die Sommersonnenwende

Am 21. Juni ist der längste Tag des Jahres. In England feiern viele Menschen die Sommersonnenwende in Stonehenge. In den Steinkreisen lässt sich die Sommersonnenwende beobachten.

Tausende Touristen und gläubige Druiden kommen jedes Jahr ins südenglische Stonehenge, um dort gemeinsam den Beginn des längsten Tags des Jahres zu feiern. Die prähistorischen Steinkreise in der Nähe von Amesbury gelten als mysteriös – bis heute ist unklar, wie das Gebilde aus bis zu 25 Tonnen schweren Kolossen entstanden ist.

Eine mögliche Erklärung ist, dass Stonehenge in früheren Zeiten möglicherweise als eine Art Kalender gedient hat, mit der die Sommer- und die Wintersonnenwende markiert werden konnten. Deswegen ist die Stätte jedes Jahr ein beliebtes Ziel für Menschen, die die Sommersonnenwende feiern. Die Öffnungen der Hufeisen-Stein-Gebilde sind exakt auf den Sonnenaufgang an diesem Tag ausgerichtet.

Zur Sommersonnenwende, die in Deutschland in der Regel am 21. Juni stattfindet, steht die Sonne am höchsten. Es ist der Tag, an dem die Sonne mit knapp 16 Stunden am längsten scheint. Danach nimmt die Zahl der täglichen Sonnenstunden wieder ab und die Nächte dauern länger.

In Deutschland wird die Sonnenwende im Juni typischerweise gefeiert, indem große Feuer entzündet werden, die sogenannten Johannisfeuer. In New York hat sich die Tradition etabliert, zur Sonnenwende am Times Square gemeinsame Yoga zu machen. Tausende Menschen kamen dabei in den vergangenen Jahren zusammen. „Historisch gesehen markiert die Sommersonnenwende für viele Völker eine Erneuerung von Seele, Körper und Geist - und die Feier kreativen Ausdrucks“, schrieben die Ausrichter auf der Webseite der Veranstaltung im Jahr 2014. „Wo könnte man das besser feiern als am Times Square?“

Im vergangenen Jahr wurde die Sommersonnenwende in Stonehenge aufgrund der Corona-Pandemie live gestreamt, 2021 können die prähistorischen Steinkreise unter Sicherheits- und Hygienebedingungen wieder besucht werden.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Sommersonnenwende 2014 - Zehntausende feiern in Stonehenge

(c-st/dpa)