Slowakei: Polizei stoppt zwei Lkw mit 78 Flüchtlingen an Bord

Auf dem Weg nach Deutschland: Polizei stoppt zwei Lkw mit 78 Flüchtlingen an Bord

In der Slowakei sind zwei Lkw mit 78 Migranten an Bord gestoppt worden. Die Personen kommen aus dem Iran, dem Irak und Syrien. Nach Angaben der Polizei seien sie auf dem Weg nach Deutschland gewesen.

Die beiden türkischen Fahrer hätten die Männer, Frauen und Kinder in Rumänien an Bord genommen.

Gestoppt wurden die Lkw in der Nacht zum Dienstag in Zilina nahe der tschechischen und polnischen Grenze. Für die Schlepperfahrt nach Deutschland hätten die Insassen je 500 Euro gezahlt, hieß es von der Polizei.

Die Route über die Slowakei wurde bisher von Migranten nur wenig genutzt. Im Flüchtlingsjahr 2015 waren die meisten von Griechenland aus erst über Ungarn und später über Kroatien und Slowenien nach Österreich und Deutschland gelangt.

(ate/ap)