Siegerin von „The Voice of Italy“ geht neue Wege „Sister Cristina“ will nie wieder Nonne sein

Rom · Schwester Cristina, Gewinnerin der italienischen Version von „The Voice“, überraschte bei ihrem Auftritt vor einigen Jahren vor allem wegen ihres Ordensschwester-Outfits. Nun hat sich Cristina Scuccia gegen das Leben in einem Orden entschieden – und sorgt erneut wegen ihrer Erscheinung für einen Knalleffekt.

Die italienische Nonne Cristina Scuccia lächelt mit ihrem Preis in der Hand, nachdem sie das Finale von „The Voice of Italy“ gewonnen hat.

Die italienische Nonne Cristina Scuccia lächelt mit ihrem Preis in der Hand, nachdem sie das Finale von „The Voice of Italy“ gewonnen hat.

Foto: dpa/Matteo Bazzi
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort