Stärke 6,6: Schweres Beben erschüttert Kolumbien

Stärke 6,6 : Schweres Beben erschüttert Kolumbien

Ein schweres Erdbeben hat den Nordosten Kolumbiens erschüttert. Dabei wurde nach ersten Erkenntnissen lediglich ein Mensch verletzt. Das Zentrum des Bebens der Stärke 6,6 lag nahe der Ortschaft Los Santos im Department Santander an der Grenze zu Venezuela in einer Tiefe von 161 Kilometern, wie die Erdbebenwarte am Dienstag mitteilte.

Die Erschütterung war in weiten Teilen des südamerikanischen Landes zu spüren. In Bogotá, Cali und Bucamaranga mussten die Flughäfen wegen zerbrochener Scheiben und anderen leichten Schäden vorübergehend gesperrt werden.

(dpa)