1. Panorama
  2. Ausland

Schüsse auf saudiarabische Botschaft in Den Haag

Mutmaßlicher Anschlag in den Niederlanden : Schüsse auf saudiarabische Botschaft in Den Haag

In den Niederlanden kam es am frühen Morgen zu Schüssen auf das Gebäude der Botschaft von Saudi-Arabien im Zentrum von Den Haag. Zum Hintergrund gibt es noch keine Infos.

Auf die saudiarabische Botschaft in Den Haag sind am Donnerstagmorgen Schüsse abgefeuert worden. Die Polizei sprach zunächst nur von einem Schuss. Nach Angaben des Rundfunksenders Omroep West wurden etwa 20 Einschusslöcher auf mehreren Etagen des Botschaftsgebäudes im Zentrum von Den Haag, wo Parlament und Regierung der Niederlande ihren Sitz haben, entdeckt. Ein Polizeisprecher sagte dem Sender, es sei am Morgen gegen 6.00 Uhr eine Meldung über Schüsse eingegangen.

Am Tatort seien einige Patronenhülsen gefunden worden, erklärte die Polizei nach Angaben der Nachrichtenagentur ANP. Die Zufahrt zu dem Gebäude wurde von der Polizei abgeriegelt, Expertenteams nahmen Untersuchungen zur Art der Geschosse und anderen Spuren auf. Zum Hintergrund des Angriffs auf das Botschaftsgebäude lagen zunächst keine Hinweise vor.

Der Vorfall in Den Haag ereignete sich einen Tag nach einem Angriff auf eine Gedenkzeremonie mit europäischen Diplomaten in Saudi-Arabien, die zum Ende des Ersten Weltkriegs 1918 auf einem nicht-muslimischen Friedhof in Dschidda stattfand. Bei diesem Angriff wurden ein griechischer Konsulats-Mitarbeiter und ein saudiarabischer Polizist leicht verletzt.

(june/AFP/dpa)