1. Panorama
  2. Ausland

Schottland: 50.000 Fische brechen nach Sturm aus Lachsfarm aus

Schottland : 50.000 Fische büxen bei Sturm aus Lachsfarm aus

Ein schwerer Sturm hat eine Lachsfarm in Schottland verwüstet. 50.000 Fische konnten ausbrechen, weitere 30.000 wurden getötet.

Sturm „Ellen“ hatte auf der Fischfarm bereits vor einigen Tagen Befestigungsanker herausgerissen und Netze zerstört. Insgesamt wurden in der Anlage nahe der Insel Arran bei Glasgow 550 000 Lachse gehalten.

In der Nacht zum Mittwoch machte dann Sturmtief „Francis“ - in Deutschland „Kirsten“ genannt - den britischen Landesteilen England, Wales und Nordirland zu schaffen. Hunderte Häuser wurden überschwemmt, Bäume stürzten um und blockierten Bahnlinien. Camper und Senioren mussten von Rettungskräften in Sicherheit gebracht werden.

(jco/dpa)