Wärter erfinden Selbstgespräche zwischen Köpfen: Schildkröte mit zwei Köpfen hat eigene Facebook-Seite

Wärter erfinden Selbstgespräche zwischen Köpfen : Schildkröte mit zwei Köpfen hat eigene Facebook-Seite

Eine Ende Juni im Zoo von San Antonio in Texas geschlüpfte Schildkröte mit zwei Köpfen hat nun eine eigene Facebook-Seite.

Zu sehen gibt es dort Bilder der jungen Texas-Schmuckschildkröte, die den Namen "Thelma & Louise" trägt - in Anlehnung an das gleichnamige Roadmovie von Regisseur Ridley Scott.

Zudem sind dort von Wärtern erfundene Selbstgespräche zwischen den beiden Köpfen zu lesen.

Zoo-Sprecherin Debbie Rios-Vanskike sagte am Sonntag, die Schildkröte, die ausgewachsen rund 30 Zentimeter Länge erreicht, laufe und schwimme ganz normal. Die beiden Köpfe scheinen nach ihren Worten "ganz gut miteinander auszukommen".

Schon einmal hatte es der Zoo in San Antonio mit einem zweiköpfigen Tier zu tun: 1978 wurde eine zweiköpfige texanische Erdnatter geboren, die erst 1995 starb.

(ap)
Mehr von RP ONLINE