Urteil in New York R. Kelly muss Behandlungskosten von Opfern übernehmen

New York · Wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger wurde R. Kelly im Juni in New York zu einer Haftstrafe von 30 Jahren verurteilt. Nun hat eine New Yorker Richterin entschieden, dass er die Therapiekosten seiner Opfer übernehmen muss.

 Eine New Yorker Richterin hat nun entschieden, dass der wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger verurteile Sänger R. Kelly die Behandlungskosten für seine Opfer zahlen muss.

Eine New Yorker Richterin hat nun entschieden, dass der wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger verurteile Sänger R. Kelly die Behandlungskosten für seine Opfer zahlen muss.

Foto: AP/Amr Alfiky
(hf/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort