Proteste gegen Militärjunta Polizei schießt in Myanmar erneut auf Demonstranten

Yangon · Sicherheitskräfte haben in Myanmar Augenzeugen zufolge erneut mit scharfer Munition auf Demonstranten geschossen und mehrere Menschen getötet. Seit dem Putsch des Militärs von Anfang Februar gibt es in dem südostasiatischen Land täglich Massenproteste und Polizeigewalt.

 Anti-Putsch-Demonstranten ziehen sich von den behelfsmäßigen Barrikaden zurück, nachdem Bereitschaftspolizisten Schallbomben und Gummigeschosse abgefeuert hatten

Anti-Putsch-Demonstranten ziehen sich von den behelfsmäßigen Barrikaden zurück, nachdem Bereitschaftspolizisten Schallbomben und Gummigeschosse abgefeuert hatten

Foto: dpa/Uncredited
(ahar/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort