1. Panorama
  2. Ausland

Der Fall Magnotta: Porno-Killer steht erst 2014 vor Gericht

Der Fall Magnotta : Porno-Killer steht erst 2014 vor Gericht

Erst mehr als zwei Jahre nach seiner Festnahme in Berlin wird sich der kanadische Pornodarsteller Luka Magnotta vor Gericht verantworten müssen. Der Beginn des Prozesses sei nun auf den September 2014 festgesetzt, bestätigten Justizbehörden in Montreal am Montag.

Der Hauptvorwurf lautet Mord in einem besonders schweren Fall. Der 30-Jährige soll vor einem Jahr in Montréal seinen Freund, einen 33 Jahre alten chinesischen Studenten, mit einem Eispickel umgebracht und zerstückelt haben. Die Tat filmte er, das Video stellte er ins Internet. Einige Leichenteile verschickte er mit der Post an politische Parteien, den Torso warf er auf den Müll. Einige Körperteile soll er auch gegessen haben.

(dpa/felt)