Im Cockpit eingeschlafen: Pilot nimmt versehentlich Schlaftabletten

Im Cockpit eingeschlafen: Pilot nimmt versehentlich Schlaftabletten

Jerusalem (RPO). Es klingt unglaublich: Weil er versehentlich Schlaftabletten statt seiner normalen Medikamente genommen hat, ist ein Pilot am Steuer einer israelischen Passagiermaschine eingenickt.

Wie die Zeitung "Haaretz" am Mittwoch berichtete, bemerkte der Mann auf dem Flug zwischen Kiew und Tel Aviv plötzlich, dass er die Maschine nicht mehr fliegen kann und stellte daraufhin die fatale Verwechslung der Medikamente fest. Er nahm normalerweise Tabletten gegen seine Anspannung.

Den 100 Passagieren der Boeing 737 drohte jedoch keine Gefahr: Der Co-Pilot übernahm das Steuer. Der Zeitung zufolge ereignete sich der Vorfall bereits vor zwei Wochen.

(AFP/felt)