Erster Fall seit 1936 77-Jähriger stirbt durch Känguru-Attacke

Perth · In Australien ist ein Mann Opfer eines Känguru-Angriffs geworden und getötet worden. Der 77-Jährige habe das Känguru aus Haustier gehalten und sei offenbar von diesem attackiert worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Das Tier musste erschossen werden.

Zwei kämpfende Känguru-Männchen (Symbolbild).

Zwei kämpfende Känguru-Männchen (Symbolbild).

Foto: Getty Images/iStockphoto/istock
(felt/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort