Papst Franziskus bringt 17-jähriges Mädchen Valerie Herrera zum Singen

Live im Fernsehen: 17-jähriges Mädchen singt für Papst Franziskus

Ein 17-jähriges Mädchen aus Chicago hat auf Bitten von Papst Franziskus ein Lied für ihn gesungen. Der Sender ABC organisierte am Montag (Ortszeit) über Satellit eine Schaltung, in der der Papst knapp drei Wochen vor seinem USA-Besuch mit Bürgern in den drei Städten Los Angeles, Chicago und McAllen sprach.

Unter ihnen war auch Valerie Herrera. Sie weinte, als sie erzählte, sie werde wegen eines seltenen Hautleidens schikaniert und habe sich zum Trost der Musik zugewendet.

Franziskus sagte auf Englisch zu ihr, er würde sich freuen, sie singen zu hören. "Darf ich dich bitten, ein Lied für mich zu singen", fragte er. Herrera zögerte, woraufhin Franziskus meinte: "Sei mutig." Danach sang sie auf Spanisch. Franziskus lächelte und bedankte sich.

  • Besuch in Südamerika : Papst distanziert sich von Linkspopulisten

Der Papst wird seinen ersten US-Besuch am 22. September in Washington beginnen, dann geht es weiter nach Philadelphia. "Ich bete für alle von euch, die Bürger der USA, und ich bitte euch, für mich zu beten", sagte Franziskus.

(ap)