Pakistan: Mehr als 100 Tote nach Hitzewelle

Pakistan : Mehr als 100 Tote nach Hitzewelle

Wenige Tage vor Beginn der Regenzeit hat eine Hitzewelle in der südpakistanischen Hafenstadt Karachi zahlreiche Menschen das Leben gekostet. In den vergangenen beiden Tagen starben bei Außentemperaturen von bis zu 45 Grad mehr als 100 Personen an Hitzschlägen, wie eine Krankenhaussprecherin am Montag mitteilte.

Hunderte weitere dehydrierten oder litten an Fieber und ähnlichen Hitzefolgen. Zudem brach das Energieversorgungsnetz in der Millionenstadt zusammen.

Der Meteorologe Mohammad Hanif sagte, die Hitze sei die schlimmste seit mindestens zehn Jahren. Für die kommenden Tage werde jedoch der Monsun erwartet, der die Temperaturen erträglicher machen werde. Vor gut einem Monat war der Süden des benachbarten Indien von einer Hitzewelle heimgesucht worden. Dabei starben mehr als 2200 Menschen.

(ap)
Mehr von RP ONLINE