1. Panorama
  2. Ausland

Pakistan: Erdbeben erschüttert den Nordwesten

Mehrere Menschen verletzt : Erdbeben erschüttert Nordwesten Pakistans

Der Nordwesten Pakistans ist am Freitag von einem mittelschweren Erdbeben erschüttert worden. Mindestens neun Menschen seien verletzt worden, teilten die Behörden mit. Das meteorologische Institut Pakistans maß den Erdstoß mit einer Stärke von 5,8.

In einigen großen Städten wie Peshawar, Abbottabad und Mansehra in der Provinz Khyber Paktunkhwa lösten die Erdstöße Panik aus. Auch in der Hauptstadt Islamabad waren das Erdbeben zu spüren.

Pakistan ist häufig Schauplatz von Erdbeben. Bei einem Beben der Stärke 7,7 im September in der Provinz Baluchistan kamen mindestens 376 Menschen ums Leben. Im Jahr 2005 waren bei einem Erdbeben der Stärke 7,6 Tausende Menschen in Pakistan und dem von ihm beanspruchten Teil Kaschmirs getötet worden.

(ap)