Österreich: 27 Flüchtlinge aus Kastenwagen befreit

Schlepper gefasst: 27 Flüchtlinge aus Kastenwagen in Österreich befreit

Aus dem engen Laderaum eines Kastenwagens konnte die Polizei in Österreich 27 Flüchtlinge befreien. Unter den eingepferchten Irakern und Afghanen befanden sich 16 Kinder und Jugendliche. Im Laderaum gab es kein Licht, aber eine Luftzufuhr.

Der 31-jährige Schlepper hatte die Migranten nach ersten Ermittlungen in Ungarn übernommen und war dann ohne Pause nach Oberösterreich weitergefahren. Die Polizei konnte den verdächtigen Wagen bereits am Montag in Rohrbach aus dem Verkehr ziehen, wie sie am Donnerstag mitteilte.

Bei der Kontrolle ergriff der Schlepper die Flucht, konnte aber wenig später in einem Schnellrestaurant gefasst werden. Er wurde festgenommen. Der Großteil der Flüchtlinge stellte einen Asylantrag.

(dpa)