1. Panorama
  2. Ausland

“Norwegian Sun“​ kollidiert mit Eisberg​: Video zeigt Unfall in Alaska

Aufregung auf „Norwegian Sun“ : Kreuzfahrtschiff kollidiert in Alaska mit Eisberg

Vor den Gletschern Alaskas ist das Kreuzfahrtschiff „Norwegian Sun“ mit einem Eisberg kollidiert. Dennoch fährt das Schiff weiter zum Heimathafen in Seattle, wo es repariert werden soll. Ein Video dokumentiert den Zusammenstoß.

Am vergangenen Samstag war das mehr als 250 Meter lange Kreuzfahrtschiff „Norwegian Sun“ in Alaska unterwegs. Vor dem Hubbard-Gletscher rammte das Schiff einen Eisberg, kam jedoch knapp und ohne größere Schäden davon. Wie CNN berichtet, wurde das Schiff anschließend zum Hafen von Juneau, der Hauptstadt von Alaska, gebracht.

Aufgrund des relativ geringen Schadens, den Taucher am Steuerbordbug ausmachten, konnte die „Norwegian Sun“ im Anschluss auch zum Heimathafen in Seattle weiterfahren. Dort soll der Schaden nun behoben werden.

Im Video, das bei Twitter kursiert, zeigt den Aufprall des riesigen Schiffes auf den Eisberg. Laut den Passagieren hatte sich die Kollision wie das Zuschlagen einer Tür angehört; starke Vibrationen waren zu spüren.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="en" dir="ltr">Cruise ship (NORWEGIAN SUN) hits a minor iceberg in Alaska. <a href="https://t.co/sEoetEsrhi">pic.twitter.com/sEoetEsrhi</a></p>&mdash; H0W_THlNGS_W0RK (@wowinteresting8) <a href="https://twitter.com/wowinteresting8/status/1542040661180006404?ref_src=twsrc%5Etfw">June 29, 2022</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Verletzt wurde laut der US-amerikanischen Küstenwache niemand. Dennoch waren einige Passagiere an Bord sichtlich geschockt, denn solche Szenen kannten auch sie bislang nur aus Katastrophenfilmen wie „Titanic“. Benjamin Talbott, der mit seiner Familie an Bord des Kreuzfahrtschiffes war, kommentierte die Geschehnisse im Nachhinein: Als das Schiff den Eisberg rammte, habe er sich gedacht: „Was ist denn hier los? Und dann musste ich mit der Aufnahme beginnen und ich schaute auf die Vorderseite des Schiffes und alles, was ich sah, war dieser ... Eisberg. Und ich dachte: Oh mein Gott, wir haben einen Eisberg gerammt.“

(joko)