1. Panorama
  2. Ausland

Niederlande: Neue mysteriöse Metallsäule entdeckt - Wie in den USA & Rumänien

Wie in den USA und Rumänien : Neue mysteriöse Metallsäule in den Niederlanden entdeckt

Nach ähnlichen Funden in den USA, Großbritannien und Rumänien ist nun auch in einer Heide in den Niederlanden eine mysteriöse Metallsäule entdeckt worden. Wanderer haben sie am Sonntag entdeckt.

"Wir wissen, dass sie wahrscheinlich am Wochenende aufgestellt wurde", sagte Imke Boerma von der niederländischen Forstverwaltung am Montag der Nachrichtenagentur AFP. "Aber wir wissen nicht, wie sie dahin gekommen ist." Wanderer hätten die Säule am Sonntag in der Nähe des Kiekenberg-Naturschutzgebiets in Friesland entdeckt.

Förster inspizierten das Objekt am Montag und suchten nach Hinweisen auf seine Herkunft. Ein ähnlich aussehender Obelisk war im vergangenen Monat in einer Wüste im US-Bundesstaat Utah gefunden worden. Danach tauchten Säulen auch im südlichen Kalifornien, in Rumänien und Großbritannien auf.

Das nun in den Niederlanden gefundene Objekt ist silbern, hat aber im Gegensatz zu zuvor gefundenen Säulen keine glänzende Oberfläche, wie es im Lokalsender Omrop Fryslan hieß. Der Entdecker der Säule, Thijs de Jong, sagte dem Sender, dass es so aussah, als sei die Säule "vom Himmel gefallen". Es habe "sicher zwei oder mehr Menschen" gebraucht, um die Säule auf die Heide zu transportieren. Um das Objekt herum konnte er demnach aber keine Spuren sehen. Er vermute ein Künstlerkollektiv hinter der Aktion.

Die Entdeckung des ersten derartigen Obelisken in Utah hatte im Internet zu vielfältigen und nicht immer ganz ernst gemeinten Spekulationen über Urheber und Sinn des Objekts geführt - vom Werk Außerirdischer über Fans von Science-Fiction-Filmen bis hin zu einem "Reset-Knopf" für das Corona-Jahr 2020. Während ein anonymes Künstlerkollektiv die Installation in Utah für sich beanspruchte, wurde für die anderen gefundenen Säulen bisher kein Urheber ausgemacht.

(chal/AFP)