Niederlande: Drei Tote bei Schüssen in Wohnung in Dordrecht

Bluttat in den Niederlanden : Drei Tote bei Schüssen in Wohnung in Dordrecht

Bei Schüssen in einer Wohnung in der niederländischen Stadt Dordrecht in der Nähe von Rotterdam sind nach Polizeiangaben drei Menschen getötet worden. Zwei der Opfer sind Kinder.

Bei Schüssen in einer Wohnung in der niederländischen Stadt Dordrecht sind nach Polizeiangaben drei Menschen getötet worden. Eine weitere Person wurde schwer verletzt, wie die Polizei am Montagabend über Twitter mitteilte. Einzelheiten zum Hergang der Tat wurden vorerst nicht mitgeteilt. Nach Informationen niederländischer Medien gehörten alle Opfer einer Familie an.

Polizei und Rettungskräfte waren gegen 18.30 Uhr alarmiert worden. In der Wohnung trafen sie nach Angaben niederländischer Medien auf eine entsetzliche Szene. Zwei Kinder und ein Mann waren getötet worden. Eine Frau wurde schwer verletzt. Der Täter soll ein Polizist gewesen sein, berichtete die Tageszeitung „De Telegraaf“. Er habe sich selbst erschossen.

Der Bürgermeister der Stadt bei Rotterdam, Wouter Kolff, schrieb auf Twitter: „Ich bin tief berührt und fühle mit allen Betroffenen mit.“

(csi/dpa)
Mehr von RP ONLINE