43 Menschen an Bord: Neuseeländischer Fischtrawler in Brand geraten

43 Menschen an Bord : Neuseeländischer Fischtrawler in Brand geraten

Ein Fischtrawler mit 43 Menschen an Bord ist vor der Küste Neuseelands in Brand geraten. Die unter neuseeländischer Flagge fahrende "Amaltal Columbia" habe einen Notruf abgesetzt, teilten die Rettungskräfte am Mittwoch mit.

Ein russisches Schiff konnte später einen Großteil der Besatzung aufnehmen. Das Schiff befinde sich bis zu 80 Kilometer entfernt von der Stadt Christchurch an der Ostküste der Südinsel Neuseelands, hieß es von den Rettungskräften. Berichte über Verletzte lagen zunächst nicht vor. Die Besatzung versammelte sich den Angaben zufolge zunächst in Schutzausrüstung an Deck. Der größte Teil der Crew wurde jedoch später von einem russischen Fischerboot gerettet. Lediglich der Kapitän und drei weitere Besatzungsmitglieder blieben an Bord.

(AFP)
Mehr von RP ONLINE