1. Panorama
  2. Ausland

Serienmörder seit 40 Jahren in Haft: Neues Foto zeigt gealterten Charles Manson

Serienmörder seit 40 Jahren in Haft : Neues Foto zeigt gealterten Charles Manson

Ein neues offizielles Foto zeigt den in den USA seit mehr als 40 Jahren inhaftierten Massenmörder Charles Manson als einen stark gealterten, 77-jährigen Mann. Es wurde vor einer am kommenden Mittwoch angesetzten Anhörung über eine Begnadigung gemacht.

Manson blickt mit zerfurchtem Gesicht in die Kamera, trägt lange Haare und einen zotteligen Bart. Deutlich ist das Hakenkreuz zu erkennen, das er sich bei seinem Prozess 1970 in die Stirn ritzte. Er hat nach Angabe von Beobachtern keine Chance auf eine Begnadigung.

Seit 1997 hat Manson an keiner dieser Anhörungen mehr teilgenommen und hat nach Angaben eines kalifornischen Justizsprechers angekündigt, auch diesmal fernzubleiben. Manson wurde zusammen mit drei Anhängerinnen seines Kults wegen sieben Morden zum Tode verurteilt, darunter dem an der Schauspielerin Sharon Tate.

Weil das Oberste Gericht Kalifornien die Todesstrafe 1972 vorübergehend verbot, entgingen er und seine Komplizinnen der Hinrichtung.

(APD)