Nato-Hubschrauber stürzt in Afghanistan ab - Fünf Tote bei Unfall

Fünf Tote: Nato-Hubschrauber stürzt in Afghanistan ab

Bei einem Hubschrauber-Unfall in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind fünf Mitglieder der Nato-Truppe ums Leben gekommen. Die Militärkoalition sprach am Sonntagabend in einer Erklärung von einem "nicht-feindlichen Zwischenfall".

Fünf weitere Menschen seien verletzt worden. Der Vorfall werde untersucht. Zur Nationalität der Opfer machte die Nato zunächst keine Angaben.

Seit einigen Monaten nutzen Mitarbeiter verschiedener Botschaften, der Nato und ausländischer Truppen wegen der Gefahr von Anschlägen auf Auto-Konvois zunehmend Helikopter als Transportmittel. Erst wenige Stunden vor dem Unfall hatte ein Taliban-Selbstmordattentäter in Kabul versucht, einen Nato-Konvoi in die Luft zu sprengen. Dabei wurden drei Zivilisten verletzt.

(dpa)