Basilika in Saragossa Mutmaßliche Bombenleger festgenommen

Madrid · Mehr als einen Monat nach einem Bombenanschlag auf die Basilika in Saragossa, eines der bedeutendsten Kirchengebäude Spaniens, hat die Polizei die mutmaßlichen Täter gefasst. Wie das Madrider Innenministerium am Mittwoch mitteilte, handelte es sich dabei um zwei Chilenen, die einem anarchistischen Kommando angehörten.

Die Gruppe verfüge über internationale Verbindungen, sei gut organisiert und sehr gefährlich, sagte Innenminister Jorge Fernández Díaz. Die beiden Verdächtigen seien in der Nacht zum Mittwoch in Barcelona festgenommen worden.

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort