1. Panorama
  2. Ausland

MTV Video Music Awards 2020: Lady Gaga kündigt Auftritt an

Zuletzt 2013 : Lady Gaga kündigt Auftritt bei MTV Video Music Awards an

Pop-Ikone Lady Gaga will bei den MTV Video Music Awards (VMA) in New York auftreten - das verkündete die 34-Jährige auf dramatische Weise in einem Twitter-Video. Damit steht sie nach sieben Jahren wieder auf der Bühne der VMAs.

Lady Gaga (34) will bei der Verleihung der MTV Video Music Awards Ende August in New York auftreten. Sie habe zuhause von ihrem Album „Chromatica“ geträumt und nun sei es endlich Zeit für den ersten Live-Auftritt, teilte die Sängerin am Donnerstag auf Twitter mit Verweis auf die Show am 30. August mit. Dazu postete sie ein kurzes Video von sich im rosa Bademantel mit einer riesigen Kopfschmuckmaske. Sie hatte ihr sechstes Album „Chromatica“ Ende Mai mitten in der Corona-Pandemie veröffentlicht. Laut „People.com“ stand Lady Gaga zuletzt 2013 bei den Video Music Awards auf der Bühne.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="en" dir="ltr">I’ve been at home dreaming of <a href="https://twitter.com/hashtag/Chromatica?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#Chromatica</a>, and it’s finally time to take off for the first live performance 🛸 Tune in to the <a href="https://twitter.com/hashtag/VMAs?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#VMAs</a> on 8/30! ⚔️💓 <a href="https://t.co/CwKWdsITtO">pic.twitter.com/CwKWdsITtO</a></p>&mdash; Lady Gaga (@ladygaga) <a href="https://twitter.com/ladygaga/status/1293985450709774336?ref_src=twsrc%5Etfw">August 13, 2020</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Bei der Gala sollen auch Künstler und Gruppen wie The Weeknd, Maluma, BTS und Doja Cat auftreten, hatte der Sender MTV kürzlich bekanntgegeben. Wegen der Corona-Pandemie wird die Preis-Verleihung im Freien statt in einer Halle stattfinden. Es sind mehrere Outdoor-Auftritte in verschiedenen Teilen von New York entweder ohne Live-Publikum oder nur mit begrenzten Zuschauerzahlen geplant. MTV will die von Schauspielerin Keke Palmer moderierte Show live ausstrahlen.

Lady Gaga und Ariana Grande gehen mit je neun Nominierungen als Top-Favoritinnen ins Rennen. Billie Eilish und The Weeknd haben je sechs Gewinnchancen. Alle vier Spitzenanwärter sind in der Top-Sparte „Video des Jahres“ vertreten. Zudem konkurrieren dort Eminem, Future und Taylor Swift. Die MTV-Preise werden seit 1984 verliehen. Fans können online für ihre Favoriten stimmen.

(juw/dpa)