Mindestens zwei Tote bei Messerstechereien in Maastricht

Hintergründe unklar: Mindestens zwei Tote bei Messerstechereien in Maastricht

Bei zwei Messerstechereien in der niederländischen Stadt Maastricht, die in einem Umkreis von nur wenigen hundert Metern stattfanden, kamen mindestens zwei Menschen ums Leben.

Mehrere weitere Personen wurden laut Polizeimeldungen vom Donnerstagabend verletzt. Weitere Einzelheiten und Hintergründe wurden zunächst nicht bekannt. Es blieb auch unklar, ob die beiden Vorfälle miteinander in Verbindung stehen. Die Plätze, an denen sich die Messerstechereien abgespielt haben, liegen nicht weit auseinander in einer Wohngegend.

Niederländischen Medien zufolge sollen zwei Personen festgenommen worden sein. Zehn weitere Personen seien ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die Polizei soll auf Twitter auf laufende Ermittlungen verwiesen und angekündigt haben, bald Details zu veröffentlichen.

(sbl)