1. Panorama
  2. Ausland

Stärke 5,9: Mindestens drei Tote bei Erdbeben in China

Stärke 5,9 : Mindestens drei Tote bei Erdbeben in China

Bei einem Erdbeben im Südwesten Chinas sind am frühen Samstagmorgen mindestens drei Menschen getötet worden. Zudem gab es mehrere Verletzte, wie staatliche Medien und Behörden berichteten. Das Beben, das nach chinesischen Angaben die Stärke 5,9 hatte, erschütterte die Provinzen Yunnan und Sichuan.

Betroffen war auch der Touristenmagnet Shangri-La. Zwei Todesopfer gab es in Benzilan, wo nach Behördenangaben 22 Häuser zusammenstürzten. In der Region ereignen sich immer wieder Erdbeben. Im Jahr 2008 kamen dabei in Sichuan fast 90.000 Menschen ums Leben.

(ap)